Coco Grove Beach Resort, Siquijor, Negros Oriental, Philippinen

3. März 2013 | Von | Kategorie: Asien, Hotels, Philippinen

Wenn es um einen schönen Urlaub in den Visayas auf den Philippinen geht, dann dürfte vielen Reisenden das Coco Grove Beach Resort auf Siquijor Island ein Begriff sein. Dieses hervorragend in einen Palmenwald integrierte Resort hat zahlreiche Aspekte des nachhaltigen Öko-Tourismus umgesetzt und gehört nicht nur wegen der reinen Ästhetik zu den besten Anlagen dieser Art im mittleren Teil des Landes:

Das Coco Grove Beach Resort liegt in einem ursprünglichen Palmenhain. Links zu sehen ist der kleinere hoteleigene Swimming Pool.

Das Coco Grove Beach Resort liegt in einem ursprünglichen Palmenhain. Links zu sehen ist der kleinere hoteleigene Swimming Pool.

Anreise zum Coco Grove Beach Resort

Auch der Service ist hier überdurchschnittlich gut, was in dem grundsätzlich sehr gastfreundlichen Land schon etwas heißen will. Die Anreise erfolgt normalerweise auf zwei verschiedenen Wegen: entweder wird ein Inlandsflug von Manila nach Dumaguete, der Hauptstadt von Negros Oriental genommen, von wo es dann eine direkte Schnellboot-Verbindung auf die “Voodoo-Insel” gibt (so wird Siquijor Island von den Einheimischen gerne genannt, da es vor Ort viele Naturheiler und auch Voodoo-Schamanen gibt).

Schon bei der Anreise per Boot und Fähre fällt dem Urlauber das kristallklare Wasser rund um Siquijor Island auf – hier direkt vor dem Resort.

Schon bei der Anreise per Boot und Fähre fällt dem Urlauber das kristallklare Wasser rund um Siquijor Island auf – hier direkt vor dem Resort.

Oder es wird vom Hafen in Cebu City aus das Schnellboot genommen, das einen über einen kurzen Stop in Tagbilaran auf Bohol nach Siquijor bringt. In diesem Fall würde es sich anbieten, auch einen längeren Stop auf Bohol einzulegen, um z.B. die weltberühmten “Chocolate Hills” zu erkunden und eine Tour auf dem “Loboc River” zu unternehmen, um evtl. dem kleinsten Affen der Welt (Tarsier) zu begegnen.

Willkommen im Coco Grove Beach Resort!

Willkommen im Coco Grove Beach Resort!

Wer an einem der kleinen Häfen in Siquijor ankommt, wird in der Regel schon vom Hotelpersonal abgeholt – sofern vorher reserviert wurde. Auf kleinen Tafeln wird in bunter Schrift der Hotelgast willkommen geheißen und dann im resorteigenen Jeepney wohlbehalten in die Resortanlage gebracht. Nach der Anreise bietet es sich an, sich in einem der beiden Pools eine kurze Abkühlung zu gönnen.

Der größere und neuere Swimming Pool im Coco Grove Beach Resort verfügt sogar über eine integrierte Bar

Der größere und neuere Swimming Pool im Coco Grove Beach Resort verfügt sogar über eine integrierte Bar

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Nur eine kurze Fahrt mit dem Motorrad entfernt liegt das höher gelegene “Triad Coffee” nahe Larena, wo man eine herrliche Aussicht genießen und dabei das hauseigene “Halo-Halo” (ein philippinisches Eis) kosten kann. Auf einer Inselrundfahrt bietet es sich u.a. an, die kalten Quellen und auch einen Wasserfall zu besuchen.

Der herrliche Ausblick vom “Triad Coffee” über die Bucht von Siquijor

Der herrliche Ausblick vom “Triad Coffee” über die Bucht von Siquijor

Darüber hinaus findet sich auf dem Eiland mit der “Cantabon Cave” auch eine begehbare Tropfsteinhöhle, die tief in die Felsen hineinführt und bizarre Felsformationen verspricht; hier sollen alljährlich an Karfreitag die Voodoo-Priester eine Kongregation abhalten, was der ohnehin recht abergläubischen Bevölkerung stets Schaudern bereiten dürfte.

Die Cottages im Coco Grove Beach Resort

Es finden sich im Coco Grove zahlreiche individuelle gestaltete Cottages, welche mit Naturmaterialien liebvevoll errichtet wurden, die sich preislich verschieden gestalten; am oberen Ende ist etwa die luxuriöse Suite mit Jacuzzi durchaus zu haben. Doch prinzipiell tun es die “einfacheren” Cottages auch – der Preis für ein Standard-Room für zwei Personen liegt derzeit bei 2950 Peso, was in etwa 55 Euro entspricht; Deluxe Rooms gibt es ab 4600 Peso bzw. ca. 85 Euro [Stand: 08.01.15, Quelle – Angabe ohne Gewähr].

Es verwundert nicht, dass die Hotelkritiken und Hotelbewertungen zum Coco Grove Beach Resort überdurchschnittlich gut ausfallen (siehe auch www.tripadvisor.de). Wir waren auch schon einige Male vor Ort, um Tauchen und Schnorcheln zu gehen oder auch eine wohltuende Massage im resorteigenen Wellness- und SPA-Center zu genießen.

Zur englischsprachigen Website geht es hier entlang: http://www.cocogrovebeachresort.com/. Buchen kann man die Cottages z.B. über www.philippinen-tours.de.

Coco Grove Beach Resort, Siquijor, Negros Oriental, Philippinen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen