Kurztrip nach Köln – Kölle alaaf?

14. September 2010 | Von | Kategorie: Allgemein

Köln habe ich das letzte Mal vor mehr als drei Jahren besucht als ich auf der Durchreise nach Paris war. Die Domstadt ist immer wieder einen Besuch wert, aber lange Zeit würde ich es als „bajuwarisches Urgestein“ wahrscheinlich nicht dort aushalten. Die rheinisch-karnevaleske Spaßmentalität ist nicht ganz so mein Ding.

Zu einem Kurztrip nach Köln gehört auch immer der obligatorische Blick auf den DomDoch um mal wieder aus München raus zu kommen ist so ein Kurztrip nach „Kölle“ sicherlich nicht verkehrt. Die Reisemöglichkeit meiner Wahl ist selbstverständlich wieder die Mitfahrgelegenheit. Übernachten werde ich auch nicht in irgendeinem Hotel. „Günstige Hotels“ in Köln sind mittlerweile ein rotes Tuch für mich, seitdem ich im Jahre 2004 ganz schön auf die Schnauze geflogen bin.

Ich erinnere mich: ich war auf einem BND-Seminar in Aachen [als Zivildienstleistender hat man ja Anspruch auf großartige Veranstaltungen, die vom Bundesamt für den Zivildienst organisiert werden], und da war ein Kurzaufenthalt in Köln durchaus naheliegend. Da man als „Zivi“ in der Regel nicht gerade in Geld schwimmt, musste ich in einem dubios „günstigen Hotel in Köln“ nächtigen.

Faktisch handelte es sich um einen Puff, der scheinbar pleite gemacht hatte, was man jedoch von den daran angrenzenden Etablissements nicht gerade behaupten konnte – der lautstarke Beweis hierfür wurde die ganze Nacht lang penetrant durch wildes Frauengestöhne erbracht.

Wem also eine geruhsame Nacht in Köln etwas wert ist, der sollte von Billighotels eher Abstand nehmen. Der Grund für meine Reise an den Rhein ist die dmexco, welche – Wunder oh Wunder – hier statt findet. Das ist die erste Veranstaltung dieser Art, welcher ich beiwohnen werde, doch ich bin gespannt auf dieses Erlebnis auf der Kölnmesse.

Selbstverständlich wird es im Anschluss auch einen Reisebericht über meine Fahrt nach Köln geben, hoffentlich dann auch veranschaulicht durch ein paar Fotos – meine Digicam scheint jedoch schon auf Sparflamme zu brennen. Aber kölsche Bilder gibt es ja wie Sand am Meer im Internet;)

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen