Rize – Türkeiurlaub mal anders…

8. April 2015 | Von | Kategorie: Asien

Rize verspricht einen Urlaub der ganz besonderen Art. Die türkische Provinz und die gleichnamige Hauptstadt erstrecken sich entlang der Bucht des Schwarzen Meeres und haben dabei das erhabene und wunderschöne Pontische Gebirge im Rücken. Seine Ausläufer ziehen sich von den begrünten Hügelwellen beinahe bis an die Küste; es verwundert kaum, dass sie der „Grünen Provinz“ ihren Namen geschenkt haben.

Und wirklich befinden sich hier die dichtesten und saftigsten Grünflächen der gesamten Türkei und machen das ganze Gebiet rund um Rize zu einem fruchtbaren Anbaugebiet für Avocados und allerlei Zitrusfrüchte wie Kiwis und Mandarinen.

from my country ( RİZE/ FINDIKLI) taş köprü

Die Tee-Provinz Rize

Im eigenen Land hat Rize allerdings hauptsächlich einen Namen als die Provinz des Tees. Aufgrund der äußerst günstigen Klimabedingungen sind dort teilweise bis zu vier Tee-Ernten jährlich möglich. Dabei kann die Provinz um Rize den gesamten Teebedarf des Landes decken und exportiert gleichzeitig Teeprodukte in alle Welt.

Tourismus in Rize

Die daher recht wohlhabende Provinz rückt nun auch immer mehr in den Fokus des Tourismus. Landsleute und Wochenendtouristen, welche einen Türkeiurlaub mit Sunexpress machen, kommen aus der nicht weit entfernten Metropole Istanbul und nutzen seit jeher dieses besondere Fleckchen der Türkei zur Erholung und als Familienurlaubsort. In letzter Zeit entdecken auch Touristen aus dem Ausland die gut erschlossene Provinz und genießen dort ihren Türkeiurlaub jenseits des Massentourismus.

Paradies für Naturfreunde und Aktivurlauber

Das gesamte Gebiet um Rize hat wirkliche Besonderheiten zu bieten. Und auch wenn es eher ungewöhnlich erscheinen mag: die obligatorische Regenjacke sollte dort selbst der Sommertourist stets zur Hand haben. Wer sich allerdings von etwaigen Regenschauern nicht abschrecken lässt, wird durch einmalige Naturerlebnisse belohnt, die es im bergigen Hinterland Rizes zu entdecken gibt. Ein wahres Eldorado für Naturfreunde und Wanderbegeisterte erstreckt sich hier in einem abwechslungsreichen Mix aus Tee-Plantagen, Wäldern, beeindruckenden Gletscherseen, Bächen und den traditionellen Bergdörfern mit ihren idyllischen Almen.

Während im Sommer die farbenprächtige Flora auf den Bergwiesen erblüht, kommen im Winter Skifahrer voll auf ihre Kosten: Eine bis zu zwei Meter hohe Schneeschicht bedeckt dann die hoch gelegenen Skigebiete und garantiert ein Wintersporterlebnis der besonderen Art.

Neben dem Wandern sind Mountainbiking, Rafting und Windsurfing ebenfalls beliebte Freizeitaktivitäten für Touristen in freier Natur – ganz zu Schweigen von den wunderschönen Badestränden, die einen traumhaft schönen Blick auf das türkisblaue Meer freigeben und ein wahres Bade-Paradies für Touristen darstellen können.

Sehenswertes rund um die Stadt Rize

Direkt über der Stadt Rize thront die Ruine einer mittelalterlichen Burgfestung, die ein beliebtes Ausflugsziel ist und aufgrund ihres wunderbaren Panorama-Ausblickes gerne besucht wird. Ein weitläufiger botanischer Garten befindet sich auf höherer Ebene in direkter Nähe zur Stadt Rize und lockt ebenso Touristen zu jeder Jahreszeit aus der Ortschaft, um von dort aus die herrlichen Ausblicke zu genießen. Ebenso sehenswert ist der Hafen der Stadt Rize. In kleinen, gastfreundlichen Open-Air-Fischrestaurants können die frischen Delikatessen in einmaligem Flair genossen werden, während einem die frische Meeresbrise um die Nase weht.

Foto: from my country ( RİZE/ FINDIKLI) taş köprü von d u y g u bei Flickr unter einer CC BY 2.0 Lizenz

Rize – Türkeiurlaub mal anders…: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen