Visayas auf den Philippinen

14. Juli 2010 | Von | Kategorie: Asien, Philippinen

Eines meiner absoluten Lieblingsreiseziele sind die Visayas auf den Philippinen. Die wenigsten Urlauber werden den philippinischen Archipel kennen, da es meistens die Länder Thailand, Kombodscha oder auch Indonesien sind, die in Südostasien bereist werden. Heute also ein erster Beitrag über meine zweite Heimat, die Philippinen.

Siquijor Island, Insel in den Visayas

Eine sehr schöne Sicht auf die Küste von der „Voodoo-Insel“ Siquijor Island in den Visayas hat man vom „Tryad Coffee“ aus.

Cebu City in den Visayas

Am besten erreicht man die Visayas auf den Philippinen, indem man den Mactan International Airport in Cebu City anfliegt. Das geht von München, Frankfurt oder auch Berlin aus – u.a. mit Qatar Airways. Mit anderen Fluggesellschaften wie Etihad bin ich bisher nur nach Manila geflogen, und mit KLM hatte ich bisher noch nicht das Vergnügen.

Cebu City ist neben Manila, der Hauptstadt der Philippinen, wahrscheinlich die wichtigste und interessanteste philippinische Großstadt, die auch historisch viel her gibt: hier wurde Magellan von Häuptling Lapu-Lapu getötet; nach letzterem wurde eine ganze Stadt benannt.

Die Visayas erkunden

Von Cebu aus lassen sich zentral die kompletten Visayas und auch der restliche Teil der Philippinen sehr gut erkunden. Städte wie Tagbilaran auf Bohol, Dumaguete auf Negros oder auch Tacloban auf Samar lassen sich sehr gut erreichen. Eine der bekanntesten Inseln der Visayas ist nach wie vor Boracay, wo schon viele Filme gedreht wurden: hier ist der Strand feiner und weißer als sonst, und auch bei den Einheimischen wird Boracay mit Urlaub und Luxus verbunden.

Nebn Siquijor gibt es auf den Visayas, Philippinen, noch viele weitere tolle Inseln wie zum Beispiel Apo Island, Cebu oder Leyte und Samar

Boracay Island – Trauminsel der Visayas

Doch Boracay Island war noch nie auf meiner Wunschliste; selbst nach zehn Reisen auf die Philippinen habe ich dem Eiland noch keinen Besuch abgestattet. Für meinen Geschmack ist da zu viel Partyvolk unterwegs, und die Preise sind auch deutlich höher als auf anderen philippinischen Inseln, die auch weniger vom Massentourismus geplagt sind.

Für „Honeymoon“ und dergleichen mag Boracay mit seinem Puka Shell Beach ja ein geeignetes Fleckchen Erde (mit viel weißem Sandstrand) sein, aber für einen echten Reise Typ mit Abenteuer-Ambitionen ist das eher ein Reise-Ziel, das man in gehobenerem Alter anfliegen kann. Aber auch nur dann, wenn man noch einmal den Partylöwen geben oder viel Golfen will;)

Weitere Inseln auf den Visayas

Meine Favourites auf den Visayas sind momentan unter anderem Apo Island, Samar, Siquijor und Cebu. Über diese Reiseorte auf den Philippinen werde ich sicher noch das ein oder andere Wort verlieren. Wer auch schon Erfahrungen mit den Visayas auf den Philippinen gemacht hat, der ist gerne eingeladen, dies unten durch einen schönen Kommentar kundzutun;)

[Update vom 16.11.13]
Mittlerweile bin ich seit März 2013 auf den Philippinen und halte mich vor allem in Cordova, Cebu, und Bohol bzw. Panglao Island auf. Panglao habe ich zum ersten Mal in 1997 besucht, wo ich auch meinen ersten Tauchschein (PADI Open Water Diver) gemacht habe.

Die Inseln um Panglao, die auf Pamilacan Island, Balicasag Island, Virgin Island und ähnlich schöne Namen hören, sind immer einen Besuch wert und laden zum Tauchen & Schnorcheln ein.

Alona Beach, Panglao, Bohol

Der berühmte Alona Beach von Panglao Island auf Bohol im Herzen der Visayas

Neben vielen Wassersportarten bietet es sich auch an, Bohol mit dem Fahrrad zu entdecken. Die Chocolate Hills bieten ein wunderschönes Panorama – wobei nach dem schweren Erdbeben Mitte Oktober 2013 noch viele Straßen und Brücken beschädigt sind. In ein paar Wochen sollten die meisten Sehenswürdigkeiten doch wieder erreichbar sein.

Ich habe nach dem Erdbeben und dem schlimmen Taifun („Haiyan“ bzw. „Yolanda“) sehr viele E-Mails und Nachrichten auf Facebook erhalten von besorgten Urlaubern: bitte sagt euren Urlaub auf den Philippinen nicht ab! Es gibt sehr viele Gründe dafür, dass gerade jetzt Touristen ins Land kommen müssen – mehr dazu werde ich in Kürze auf www.philippinen-tours.de schreiben.

Ihr könnt aber auch immer wieder Updates auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/PhilippinenTours finden; mittlerweile haben wir dort über 2000 Fans, die sich für die Visayas und den Rest der Philippinen interessieren:D Vielen Dank in jedem Fall für das Interesse!

Visayas auf den Philippinen: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen