Komfortabler Campingurlaub in der Natur

20. November 2015 | Von | Kategorie: Allgemein

Wohin der nächste Urlaub gehen und wie er gestaltet werden soll, ist für die meisten Menschen eine sehr wichtige Frage. Denn wochenlang am Stück frei zu haben von allen beruflichen und alltäglichen Verpflichtungen, ist in der heutigen Leistungsgesellschaft, wo viele Leute oft dauerhaft erreichbar sind und kaum richtig durchatmen können, ein echter Luxus. Dabei ist es für die psychische und physische Gesundheit und die Lebensqualität unabdingbar, regelmäßig die Seele baumeln, es sich selbst einfach gut gehen zu lassen und sich Erholung zu gönnen.

Natur spielt dabei eine wichtige Rolle. Sie beruhigt, erinnert die Menschen daran, dass es auch mal Stillstand geben darf, und gibt Kraft, um später wieder gestärkt in den Alltag starten zu können. Ein Urlaub in der Natur kann oft also deutlich erholsamer, schöner und effektiver sein als in einem teuren Luxushotel, welches nur wieder daran denken lässt, wie hart gearbeitet werden muss, um sich einen Aufenthalt dort leisten zu können. Nur dieser „Rundum-Sorglos-Service“, wie er in Hotels geboten wird, ist natürlich toll. Betreiber sogenannter „Freilufthotels“ haben es sich zum Ziel gemacht, beides zu vereinen, ihren Besuchern also einen idyllischen und günstigen Campingurlaub umgeben von atemberaubenden Naturlandschaften zu ermöglichen, ohne dass sie dabei auf den Komfort verzichten müssen, den sie im Hotel bekommen.

Bild 1. Erholung auf schwedisch

Bild 1. Erholung auf schwedisch

Luxus Camping: Naturnähe im Freilufthotel

In einem Freilufthotel steht Campingurlaub nicht mehr für notdürftiges Kochen auf dem Campingkocher, nächtliches Zittern im Schlafsack auf der harten Isomatte und Matsch im Zelt bei Regen, was natürlich alles gewissermaßen abenteuerlich, aber vor allem meist sehr stressig und nervig ist und kaum etwas mit Erholung und Seele baumeln lassen zu tun hat. Freilufthotels bieten gemütliches und stressfreies Campen und sind super als Unterkunft für den Paar- oder Familienurlaub geeignet.

Es gibt dort die Möglichkeit, entweder mit eigenem Zelt oder Wohnmobil oder –wagen anzureisen, oder eine der dort befindlichen außergewöhnlichen Wohnalternativen zu mieten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Urlaub im Baumhaus, im möblierten Zelt oder der Holzhütte? Egal ob eine Unterkunft oder nur ein Stellplatz gemietet werden, allen Gästen stehen Serviceleistungen wie ein Aufräum- und Waschservice, Verpflegung mit hochwertigen Speisen in Restaurants und Supermärkten, Kinderbetreuung, Internetzugang, Bibliotheken und vieles mehr zur Verfügung. Je nachdem, wie viel oder wenig hinzugebucht wird, dann so ein Urlaub sehr günstig sein, wird aber in den allermeisten Fällen auf jeden Fall deutlich weniger kosten als ein Hotelaufenthalt.

Außergewöhnliche Unterkünfte bei Yelloh Village

Natürlich gibt es in so gut wie jeder Region Campingplätze, von denen inzwischen viele mehr als nur eine Wiese sind, auf welcher Campen offiziell erlaubt ist. Je nach Größe und Renommee sind sie unterschiedlich gut ausgestattet. Ganz besondere Angebote hat das auf Freilufthotels spezialisierte Unternehmen Yelloh Village, wo Gäste einen Urlaub genießen können, welchen das Unternehmen selbst als „Camping de Luxe“ bezeichnet.

Bild 2: Urlaubsfreuden am Wasser

Bild 2: Urlaubsfreuden am Wasser

Die Anlagen bilden ganze „Campingdörfer“ und werden in Spanien, Portugal und Frankreich angeboten. Dabei können die Gäste wählen, ob sie am Meer, im Landesinneren oder in den Bergen Urlaub machen möchten. Je nach Lage, sind die Möglichkeiten natürlich sehr unterschiedlich. Wer das Abenteuer und die körperliche Betätigung liebt, bucht sich eine Unterkunft in den Bergen und nutzt dort die Landschaft zum Wandern und Bergsteigen. Wer lieber am Stand liegt, kann sich für einen Aufenthalt am atlantischen Ozean, am Mittelmeer oder am Ärmelkanal entscheiden. Im Landesinneren gibt es Unterkünfte an Flüssen, Seen oder Schlössern.

Überall gibt es nicht nur herrliche Landschaften um die Campinganlagen herum, sondern auch direkt im Freilufthotel tolle Möglichkeiten, seine Zeit entspannt und voll guter Laune zu verbringen, von Saunen über Pools bis hin zu Abendveranstaltungen. Auch für Kinder ist jede Menge geboten. Dabei ist zwar jedes Hotel einzigartig und hat seine Besonderheiten, die Rahmenbedingungen sind aber überall dieselben: starke Naturverbundenheit, gastfreundlicher Service und jede Menge Komfort.

Viele Reisefans sind von dem Konzept eines Freilufthotels sehr angetan, wie etwa die Reisebloggerin Elke, die sich eine Unterkunft von Yelloh Village in Aquitanien ausgesucht hat und voller Vorfreude schreibt: „Mitten in der Natur residiert man in Holzhäusern, rundherum der Duft von Kiefern und ein weiter Blick aufs Meer“ und auch auf dem Reiseblog „Looking For Jonny“ hält man die Idee für vielversprechend: „Natur pur, direkte Strandnähe und coole Aktivitäten gemixt mit einem 5 Sterne-Deluxe Reiseerlebnis ohne die übliche Hotelatmosphäre – klingt für mich definitiv wie eine neue Alternative zu Hostels, Privatappartments & Co.“

Bildquellen:

Bild1: © Uli Stoll Outdoorfotografie parknplay.de / www.pixelio.de

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , ,

Kommentare sind geschlossen

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen