Schiff ahoi! Kreuzfahrten bieten bestes Entertainment

22. Mai 2017 | Von | Kategorie: Weltreise

Bequemeres Reisen ist kaum möglich: Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff bedeutet, in einem fahrenden Hotel zu wohnen, um von dort aus nach und nach die schönsten Orte der Welt unter die Lupe zu nehmen! Kein Wunder, dass dieser Trend seit einigen Jahren so richtig in Fahrt kommt, denn besser lässt sich stressfreies Reisen und Sightseeing gar nicht verbinden. Die Schiffe selbst bieten viel mehr als ein warmes Bett und leckeres Essen, für kurzweilige Stunden zwischen den einzelnen Stationen sorgt ein vielfältiges Entertainment-Angebot. Hier wird eine kleine Reise über das weite Meer vorgestellt.

Auf hoher See | Foto: pixnio | Lizenz: CC0 Public Domain

Die Karibik gilt in Sachen Kreuzfahrten als Reiseziel Nummer 1, hier schippert man von Trauminsel zu Trauminsel und genießt dauerhaft herrliches Wetter! Egal welche Route ausgesucht wurde, beim Aufenthalt am Oberdeck lassen sich Sonnenschein und die teils spektakulären Aussichten auf Palmenstrände, Klippen sowie elegante Segelschiffe eindrucksvoll genießen. Die Liegestühle auf dem Sonnendeck und mindestens ein Swimmingpool gehören zur Grundausstattung jedes Kreuzfahrtschiffes, doch mancher Luxus-Liner wartet zusätzlich noch mit Whirlpools und einem Tennis Court auf. Auch die Restaurants und Cafés an Bord stellen ihre Stühle gern nach draußen auf die Panoramaterrasse, so entgeht auch beim nachmittäglichen Kaffee kein einziger Sonnenstrahl. Sportturniere, Gymnastikkurse und Cocktailpartys finden ebenfalls durchaus mal im Freien statt, mit Aquajogging unter fachkundiger Anleitung startet man fit in den Tag! Manche Schiffe bieten Minigolf, Basketball oder Beachball an, auch Bowling und Boule gehören zu den beliebten Innen- und Außensportarten an Bord. Alle genannten Beispiele zeigen schon: Langweilig wird es unterwegs auf gar keinen Fall.

Vor allem europäische Touristen lieben Mittelmeerkreuzfahrten, denn diese garantieren eine kurze Anreise bei abwechslungsreichem Programm und, natürlich, wieder einmal wunderbarem Wetter. Das Mittelmeer hält viele unterschiedliche Anrainerstaaten für alle Teilnehmer bereit, jeder von ihnen lockt mit seinem ganz eigenen Charme. Vom spanischen Flamenco über griechischen Sirtaki bis zur italienischen Tarantella ist alles mit dabei, dazu die tollsten Strände, charmante Inseln und ein facettenreiches Kulturangebot. Da drängt es sich für den Kreuzfahrtanbieter geradezu auf, das On-Board-Programm auf die einzelnen Sightseeing-Stationen auszurichten: Der spanische Abend mit Paella und einem sonnenverwöhnten Gran Reserva aus Andalusien stimmt die Gäste auf den Landgang an der Costa del Sol ein, während der zweitägige Halt in Bodrum mit orientalischen Klängen und ganz viel türkischem Gebäck gefeiert wird. Auch Marokko steht auf dem Programm vieler Mittelmeerkreuzfahrten, der Bauchtanzabend ist damit gerettet!

Der Atlantik erstreckt sich über ein gewaltig großes Gebiet, die entsprechenden Kreuzfahrten sind deshalb nicht unbedingt auf einen einzigen Kontinent festgelegt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich natürlich Reisen zu den Kanarischen Inseln, den sogenannten »Inseln des ewigen Frühlings«. Zum Wetter muss in diesem Fall schon gar nichts mehr geasgt werden, auch die Schönheit von Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, La Palma und Teneriffa anzupreisen, erübrigt sich. Nur eines ist dazu anzumerken: Jede dieser Urlaubsinseln punktet mit einem ganz eigenen Charakter, sodass es immer wieder Neues zu sehen gibt. Deutlich kühler wird es auf einer Nord- oder Ostseekreuzfahrt, hier geht es beispielsweise zu den idyllischen norwegischen Fjorden oder bis hinüber nach Russland. Vor aller Augen präsentiert sich eine aufregende, wildromantische Landschaft, manchmal nebelverhangen oder in Schnee eingehüllt, doch stets rauer und wilder als in der Karibik oder im Mittelmeer. Zeit also, über die passenden Indoor-Aktivitäten zu sprechen, damit die Füße nicht einfrieren!

Sport wird an Bord moderner Kreuzfahrtriesen ganz großgeschrieben
, kaum ein Schiff läuft ohne ein großzügig ausgestattetes Fitness-Center aus seinem Heimathafen aus. Auf dem Crosstrainer, an der Hantelbank oder beim gemeinsamen morgendlichen Workout werden nicht nur die Muskeln aktiviert, sondern auch der Kreislauf mächtig in Schwung gebracht. So steht jede Menge Energie und Körperwärme bereit, um ganz Skandinavien herzlich zu umarmen. Auch das Dream-Team Dampfbad und Sauna wartet bereits darauf, alle Reiseteilnehmer in Empfang zu nehmen und den Biorhythmus kräftig anzukurbeln. Nach einer professionellen Massage mit duftendem Aromaöl fühlt sich jeder wie neugeboren! Damit erfolgt automatisch die Überleitung zum Thema Wellness, einem überaus wichtigen Punkt, wenn es darum geht, im Urlaub zu sich selbst zu finden und den Alltag wieder genießen zu lernen. Doch wie steht es eigentlich mit der Spannung, dem Magenkribbeln, dem unvermeidlichen Spieltrieb? Auch dafür ist meistens gesorgt.

Wellness auf Kreuzfahrt | Foto: pixabay.com | Lizenz: CC0 Public Domain

Einige der berühmtesten AIDA-Schiffe bieten ihren Gästen eine stilvolle Glücksspielwelt in Form eines klassischen Casinos an. Hier stimmt alles von der edlen Ausstattung bis zur Spielauswahl, die vom einfachen Automaten bis zum voll ausgestatteten Roulettetisch reicht. Auch Rubbellose und verschiedene Arten von Bingo-Spielen tragen dazu bei, dass jede Art von Spielleidenschaft recht ausgiebig ausgelebt werden kann. Daneben garantierten Pokerturniere und Baccararunden, die in vielen Ländern auch als Punto Banco bekannt sind, Unterhaltung pur in gleichgesinnter Gesellschaft. Und dann gibt es noch jene progressiven Jackpots. Hier sammelt sich in einem Automatennetzwerk ein quasi nach oben unbegrenzter Jackpot an, den es zu knacken gilt. Dieses System hat längst in den Kreuzfahrt-Spielbanken Einzug gehalten und zieht immer mehr spielbegeisterte Gäste in den Bann. Aber Achtung: Nicht immer eröffnet sich die Chance, den Gewinn unter Einsatz von kleinen Coins abzusahnen, in einigen Fällen muss schon etwas mehr gewagt werden, um die Bank zu knacken! Auf einschlägigen Einführungskursen besteht die Möglichkeit als Anfänger das On-Board-Casino genauer kennenzulernen. Hier dürfen Fragen gestellt werden und in der Regel gibt es sogar noch ein Gläschen Sekt umsonst. Warum also nicht einfach mal reinschnuppern?

Und wo wir schon einmal bei den exklusiven Entertainment-Angeboten
sind: Die Shows und Musicals an Bord der Kreuzfahrtriesen sind längst legendär, manch ein Passagier kommt hauptsächlich aufgrund des fulminanten Unterhaltungsprogrammes an Bord. Schauplätze für derlei Veranstaltungen sind die Lounge, das Varieté, der Konzertsaal und die Tanzbühne, oftmals gibt es als Bonus auch noch ein Tanzparkett für Zuschauer, denen es in den Beinen juckt. Das Programm reicht von gediegener Klassik über Schlagerabende bis hin zu Elektrosounds, vom Märchen-Musical über die Operette bis zum Tanztheater der Superlative. Manchmal gibt es sogar Prominente auf der Bühne zu sehen, doch (fast) immer handelt es sich um erprobte Künstler, die bereits unter Beweis gestellt haben, dass sie ihr Publikum hervorragend unterhalten können.

Jungen Leuten wird der Sinn am ehesten nach einer Party-Kreuzfahrt stehen, Oper und Ballett kommen in ihren Planungen eher selten vor. Um die Zeit an Bord mit heißer Discomusik und wilden Tänzen genießen zu können, sollten eher preisgünstige Reise ausgesucht werden, denn die teuren Kreuzfahrten sprechen eher gediegene Personen an. Für das Ausnutzen der Disco sind möglicht viel Seetage und weniger Landgänge vorzuziehen. Der US-amerikanische Anbieter NCL besitzt den Ruf, seinen jungen Gästen besonders freundlich entgegenzukommen. Allerdings trifft das auch auf andere Kreuzfahrtlinien mit passendem Angebot zu.

Ganz sicher gehört auch das Flirten zum Kreuzfahrtprogramm dazu, zwar nicht hochoffiziell, doch im Erwartungsspektrum einiger Passagiere oft recht hoch angesiedelt. Prinzipiell ist das gesamte Entertainment dazu nutzbar, Kontakte zum anderen Geschlecht zu knüpfen und vielleicht die eine oder andere romantische Affäre zu beginnen. Im Urlaub verhalten sich ohnehin die meisten Leute entspannter und sind offener für Neues, die Chancen stehen also recht gut. Es genügt zu Anfang mit offenen Augen über das Schiff zu gehen, sich abends in der Bar niederzulassen, eine sympathische Person zum Cocktail einzuladen oder ein Lächeln zum übernächsten Liegestuhl schweben zu lassen. Das Beste daran: Auf einem Kreuzfahrtriesen lassen sich neue Bekanntschaften leichter pflegen, da es automatisch zu häufigeren Begegnungen kommt.

Kreuzfahrt Atmosphäre | Foto: pixabay.com | Lizenz: CC0 Public Domain

Bei einem so breitgefächerten Angebot packt einem schon die Lust, einfach an Bord zu hüpfen und in See zu stechen! Wäre es nur so einfach … Das nötige Taschengeld für eine solch opulente Reise ist leider die wichtigste Voraussetzung, um überhaupt mitfahren zu dürfen. Doch zum Glück gibt es immer mal wieder Schnäppchen und Last-Minute-Angebote, wenn es auf dem Konto nicht ganz so gut aussieht. Also: Augen auf und ab die Post!

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen