Die kleine aber feine Inselrepublik Mauritius

6. April 2013 | Von | Kategorie: Afrika

Der kleine Inselstaat Mauritius liegt westlich des afrikanischen Festlandes sowie der wesentlich größeren Insel Madagaskar. Im Vergleich zu anderen kleinen Inselstaaten ist Mauritius mit seinen knapp 1,2 Millionen Einwohnern sogar relativ bevölkerungsreich. In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat sich Mauritius immer mehr zu einem wahren Urlaubsparadies entwickelt. Bis heute spielt der Tourismus auf Mauritius eine entscheidende Rolle und das aus gutem Grunde: Ob Erholung und Badespaß an schneeweißen Stränden oder Abenteuerurlaub im Vordergrund stehen soll, die Insel bietet für jeden Reisenden die genau passende Urlaubsart an.

Ein exotisches aber luxuriöses Urlaubsziel

Mauritius kann ohne Zweifel als eine afrikanische Erfolgsgeschichte betrachtet werden. Seit seiner Unabhängigkeit im Jahre 1968 hat das Land eine rasante Entwicklung zurückgelegt. Gerade im Bereich der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung wurden seitdem beachtliche Erfolge erzielt. Mauritius gehört zu den am meisten entwickelten Staaten auf dem afrikanischen Kontinent, weist eines der höchsten Pro-Kopf-Einkommen auf und verfügt über eine äußerst stabile Demokratie.

Urlaub auf Mauritius

Sonnenaufgang in Mauritius im Januar 2008, Ostküste Blue Bay. Foto von Andreas Schärf / pixelio.de

Auch dies hat in hohem Maße ausländisches Kapital angelockt, welches auch in den Ausbau des Tourismussektors geflossen ist. So zählt es heute neben Südafrika zu den wichtigsten Urlaubsdestinationen Afrikas. Es entstanden über die Jahre zahlreiche Luxus-Ressorts, zu denen auch das renommierte Hotel Belle Mare Plage gehört.

Es liegt idyllisch im Osten der Insel, verfügt über Golf- und Tennisplätze, einen Spa, einen Club für Kinder sowie natürlich einen atemberaubend schönen Strand. Generell können die einzigartigen Luxus-Ressorts auf der Insel problemlos mit den besten Luxushotels der Welt mithalten. Auch wenn Mauritius für verschiedene Reisearten interessant sein dürfte, so lässt es sich doch erkennen, dass der eigentliche Schwerpunkt im Bereich des Luxus-Tourismus liegt.

Das kleine Mauritius ist so über die Jahre zu einem der wichtigsten afrikanischen Urlaubsregionen geworden. Die exotische Lage, die atemberaubende Tropenlandschaft, die idyllischen Strände und ein ganzjährig mildes und angenehmes Klima sind dabei das Grundkapital, welches Mauritius bei Urlaubern aus aller Welt so beliebt macht. Der älteste botanische Garten in der südlichen Hemisphäre ist hier beheimatet.

Zudem ist das Land im Vergleich zu vielen anderen afrikanischen Regionen eine sehr sichere Urlaubsregion, in der man sich relativ frei bewegen kann. Es dürfte also diese Kombination aus Exotik und Abenteuer sowie Luxus und Entspannung sein, die jedes Jahr zahlreiche Besucher auf die kleine Inselrepublik lockt.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , ,

Ein Kommentar auf "Die kleine aber feine Inselrepublik Mauritius"

  1. Mauritius liegt ÖSTLICH von Madagaskar und Afrika und nicht westlich…

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen