Teneriffa – das Paradies der Kanaren

16. September 2013 | Von | Kategorie: Spanien

Teneriffa ist eine der beliebtesten Kanarischen Inseln und ein herrliches Reiseziel für den nächsten Urlaub. Das Wetter auf Teneriffa überzeugt Sommer wie Winter mit angenehmen Temperaturen. Im Sommer steigt das Thermometer kaum über 27 Grad und im Winter so gut wie nie unter 20 Grad. Für Wanderer und Naturfreunde ist die kanarische Insel ebenso das Richtige. Natürlich kann ein Teneriffa Urlaub auf den Kanaren genauso gut am Strand erfolgen, dennoch ist das Innenleben der Vulkaninsel einen Ausflug wert.

Blick auf Los Christianos © Lothar Henke_pixelio.de

Blick auf Los Christianos © Lothar Henke_pixelio.de

Sommer, Sonne und noch viel mehr

Neben den fantastischen Stränden, wie dem Puerto de la Cruz in Santa Cruz, der Hauptstadt der Insel, kann die Insel mit einer Bustour erkundet werden. Auf der Vulkaninsel beherrscht ein fantastisches Busnetz, die Verkehrsanbindung. Günstig und schnell gelang der Urlauber an jeden beliebigen Ort. Das idyllische Städtchen La Orotava beherbergt unter anderem auch die prächtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Ein Ausflug zum „El Pico de Teide“, dem höchsten Berg von ganz Spanien ist äußerst sehenswert. 3718 Meter gilt es zu erklimmen, die durch sieben verschiedene Klimazonen führen. Für alle, die sich den Ausblick vom Gipfel auch ohne Wanderung nicht entgehen lassen möchten, befördert eine Seilbahn den Urlauber bis ganz nach oben.


Größere Kartenansicht

Im Osten der kanarischen Insel befindet sich die Pyramide von Guimar. Ein berühmter norwegischer Abenteuerer war einst von der Pyramide so fasziniert, dass er direkt nebenan, ein Zentrum für Besucher gründete. Es gibt Hinweise darauf, dass die Pyramide in der gleichen Bauart wie die Pyramiden in Mexiko, Ägypten oder Peru gebaut wurden. Der Ort Masca war lange Zeit von der Außenwelt abgeschnitten und ist heute nahezu unberührt geblieben. Hier kann bei einem Teneriffa Urlaub die Lebensart der Einwohner erkundet werden. Ebenso atemberaubend ist die dort befindliche Schlucht, die ein reines Naturwunder präsentiert. Eine gute Gelegenheit die Insel besser kennenzulernen ist, bewaffnet mit einer Teneriffa Karte, durch die aufregende Naturlandschaft zu reisen.

Der Teneriffa Urlaub am Strand

Teneriffa verlockt nicht nur mit einer beeindruckenden Landschaft, sondern auch mit ausdrucksstarken Stränden. Das Wetter auf Teneriffa ermöglicht das Baden nahezu das ganze Jahr. Ob an goldgelben Sandstränden oder an Stränden die über schwarzen Lavasand verfügen – hier findet jeder seinen Platz an der Sonne. Sehr beliebt ist ein Ausflug mit dem Segelboot. Mit etwas Glück können Wale und Delfine beobachtet werden. Mit einem Segelboot gelangt der Urlauber überdies an die meist versteckten Buchten, die mit einer Teneriffa Karte gut zu finden sind. Wer größere Segeltörns plant, kann zu den nahegelegenen Inseln aufbrechen und die gesamte Schönheit der Inseln entdecken. Neben den zahlreichen einsamen Buchten, die mit dem Segelboot angefahren werden können, gibt es in den großen Städten ebenso viele Partybuchten, wo das Leben tobt. Selbst für Wassersportler ist die Insel der Kanaren optimal geeignet.

Mural de platos típicos españoles © dulsita - Fotolia.com

Mural de platos típicos españoles © dulsita – Fotolia.com

Der Playa de las Americas fasziniert mit einer Länge von 16 Kilometern. Direkt an der Promenade befinden sich gemütlich Bars und Restaurant, die kleine landestypische Snacks anbieten. Für das Abendprogramm öffnen viele Diskotheken mit einer vielfältigen Musikauswahl die Türen. Am Playa del Carnison oder Playa de las Vistas liegen Sonnenanbeter genau richtig. An diesen beiden Stränden ist das Wasser flach abfallend und daher auch gut für Familien mit Kindern geeignet. Der Playa del Duque sowie der Playa Fanabean befinden sich an der Costa Adeje und zählen zu den schönsten Strandabschnitten der Insel. Ebenso faszinierend ist der Playa Jardin der über schwarzen Lavasand verfügt. Kahle Felsformationen entdeckt der Urlauber in dem kleinen Fischerort Punta del Hidalgo. Zwischen den Felsen locken die kleinen Buchten zum ausgiebigen Sonnenbaden ein. Natürlich ist auch ein Besuch in den traditionellen Fischrestaurants fast schon Pflicht in dem romantischen Fischerdorf.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen