Einreise in die USA mit dem ESTA Visum

16. Oktober 2014 | Von | Kategorie: Amerika

Wer träumt nicht davon? Ein Urlaub in den Vereinigten Staaten von Amerika gehört für viele Deutsche und Reisende weltweit zu den absoluten Highlights. Egal, ob es dabei zu einem kurzen Städteurlaub nach New York gehen soll, ins wilde Montana oder aber nach Colorado zum Skifahren. Aber wer in die USA reisen möchte, der braucht ein Visum. Doch wie bekomme ich das am einfachsten?

ESTA USA

Einreise in die USA per Electronic System for Travel Authorization (ESTA). Screenshot von https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ am 15.10.14

Eine beliebte Möglichkeit ist dabei das sogenannte ESTA Visum, das auf das „Electronic System for Travel Authorization“ bzw. das elektronische System zur Einreisegenehmigung zurück geht. Demnach ist es seit dem Jahr 1986 für Bürger bestimmer Nationen möglich, in die USA einzureisen, ohne dass vorher ein Visum ausgestellt wurde. Sie können das „Visa Waver Program (VWP)“ nutzen, mit welchem eine Einreise bis zu 90 Tage möglich wird. Zu den entsprechenden Nationen gehören u.a. auch Deutschland, die Schweiz und Österreich.

Um an diesem VWP teilnehmen zu können, sind verschiedene Eintragungen im ESTA-System notwendig. Neben den üblichen Reisepassinformationen müssen u.a. folgende Informationen in den ESTA-Antrag eingetragen werden:

– die Staatsangehörigkeit
– das Geschlecht
– Geburtsland und -datum
– der aktuelle Wohnsitz
– der erste Vorname und der Nachname
– Antworten auf diverse Sicherheitsfragen.

Nach Angabe dieser Daten beim ESTA beantragen wird die Teilnahmeberechtigung zur visafreien Einreise geprüft. Hilfreiche Informationen dazu, wie man ein ESTA Formular ausfüllen muss, liefern zahlreiche Webseiten im Netz wie z.B. www.estaformular.org.

ESTA Formular auf deutsch

Durch das sogenannte ESTA Visum entfällt der beschwerliche Gang zur Botschaft, was Zeit und Kosten spart. Zu beachten ist allerdings, dass beim ESTA beantragen eine „administration fee“ über 14 US-Dollar fällig wird, die dann über eine gültige Kreditkarte beglichen werden muss. Das ESTA Formular auf deutsch findet man über diesen Link: https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e1s1.

In diesem Zusammenhang sollte man sich auch unbedingt über die Bestimmungen zur Reisegenehmigung bei einer Reise in die Vereinigten Staaten informieren, denn: „Um die Sicherheit von Reisen in die Vereinigten Staaten im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) zu verstärken, wurden die Auflagen für visumfreies Reisen erhöht.“ – wie man es auf der offiziellen Website nachlesen kann. Zu beachten ist auch, dass eine bewilligte Reisegenehmigung kein USA Visum darstellt. Dabei empfiehlt das U.S.-Ministerium für Heimatzschutz (Department of Homeland Security – DHS), Anträge auf Reisegenehmigung mindestens 72 Stunden vor Antritt der Reise einzureichen.

Was tun ohne ESTA Visum?

Wer keine ESTA-Genehmigung zur Einreise in die USA erhält, der kann einen Visaantrag über die diplomatischen Vertretungen der USA stellen. Die Bearbeitung dauert ca. 7-10 Tage, kann sich allerdings in einzelnen Fällen auch länger hinziehen. Daher wird von offizieller Stelle empfohlen, Buchungen zur Einreise erst dann vorzunehmen, wenn ein Visum ausgestellt wurde.

Wer in den USA arbeiten und studieren möchte, kommt um einen Visaantrag nicht herum. Das visumfreie Reisen im Zuge des VWP ist nur bei vorübergehenden privaten oder auch geschäftlichen Zwecken vorgesehen, und die ESTA-Genehmigung begründet keinen Rechtsanspruch auf eine Einreise an einer Einreisestelle der USA. Die Entscheidung liegt letztlich bei den jeweiligen Grenz- und Zollbeamten.

Einreise in die USA mit dem ESTA Visum: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Diese Angaben sind ohne Gewähr. Bei Fragen wendet man sich am besten an die offiziellen Stellen, die auch in dem Beitrag verlinkt wurden.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen