Phuket – Paradies für Pauschaltouristen

27. April 2012 | Von | Kategorie: Asien, Thailand

Von den zahlreichen Inseln Thailands erfreut sich die größte, Phuket, gerade während der europäischen Wintermonate großer Beliebtheit. Dass liegt nicht nur daran, dass das exotische, in der Andamanensee gelegene Eiland gerade in dieser Jahreszeit mit weniger als vier Regentagen pro Monat werben kann und darf. Auch die überaus moderaten Preise und die bezaubernde Natur sind neben dem sonnigen Wetter sehr überzeugende Argumente für einen Aufenthalt in Phuket. Zufriedengestellt werden können hier vor allem Pauschaltouristen, die in ihrer freien Zeit die „Wonnen der Gewöhnlichkeit“ genießen möchten.

Schöne Landschaft mit weißen Stränden und grünen Urwäldern

Ohne Zweifel gehört Phuket zu den schönsten Orten von Thailand. Feine Sandstrände, bergige Landschaftszüge und immergrüne Tropenwälder sorgen für ein wunderschönes, exotisches Flair, das ganze Heerscharen von Touristen anzuziehen vermag. Dass Phuket in der Gunst vieler Urlauber ganz oben steht, liegt aber nicht nur an der wunderschönen Landschaft, sondern auch an den vielen Freizeit- und Vergnügungsmöglichkeiten. Restaurants, Bars, Kneipen und Discotheken gibt es auf der Insel in Hülle und Fülle. Einsamkeit und völlige Stille sind sicherlich nur an wenigen Orten Phukets zu finden.

Beach in Phuket, Thailand
In Phuket finden sich zahlreiche Strände, die jährlich unzählige Touristen anziehen. Foto: © reise-typ.de.

Patong Beach – Ein Strand voller Leben

Der bekannteste Strand von Phuket dürfte der schöne Patong Beach sein. Hierhin zieht es die meisten Touristen, die Lust auf Unterhaltung und Badespaß haben. Sehr belebt und mit schönen Sandstränden gesegnet sind auch die beiden Städte Karon und Kata, die südlich vom Patong Beach zu finden sind. Ruhigere und weniger besuchte Strände finden Phuket-Reisende in erster Linie in nördlicheren Breiten der Urlaubsinsel.

Küche und Essen in Phuket

Das Essen in Phuket lässt vermutlich für keinen Urlauber Wünsche offen. All diejenigen, die exotisches Essen nicht gewohnt sind und deswegen die Küche ihrer eigenen Heimat präferieren, können auf der Insel zahlreiche Restaurants mit den verschiedensten Küchen und Schwerpunkten finden. Andere, die auch thailändische Gerichte probieren möchten, können ebenfalls schnell fündig werden und gute Restaurants mit einheimischen Spezialitäten besuchen.

Ausflugsziele in Phuket

Als Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind vor allem Wasserfälle, Tempelanlagen und schöne Aussichtsplattformen zu nennen. Im Süden von Kata zum Beispiel ist es möglich, auf drei Strände gleichzeitig zu blicken. Alles in allem kann sich Phuket sowohl für kürzere als auch für mehrwöchige Aufenthalte eignen. Gerade Pauschaltouristen, die keine Scheu vor Massentourismus haben, können und sollten sich über die Möglichkeiten eines Phuket-Urlaubs schlau machen.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen