Urlaub in Schottland: Edinburgh, Loch Ness und schottische Highlands

14. November 2012 | Von | Kategorie: Europa, Sehenswürdigkeiten

Schottland ist ein Landesteil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Die schottische Highlands sind bekannt wegen der wilden und einsamen Landschaften rund um den legendären See Loch Ness, die zum Wandern und Genießen einladen. Die Gegend ist auch für die Whisky-Herstellung sehr bekannt. Die wunderschönen Küstenabschnitte und rauen Landschaften Schottlands sind für Outdoor-Liebhaber am besten mit dem Fahrrad oder bei einer Wanderung zu erleben.

Loch Ness, Schottland
Foto: „Blick über Inverness, Schottland“ am Fluss Ness zwischen Loch Ness und der Nordsee von Julian Nitzsche / pixelio.de.

Sehenswürdigkeiten in Edinburgh: Usher Hall, St. Mary’s Cathedral und mehr

Edinburgh, die Hauptstadt Schottlands ist mit circa 486.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt nach Glasgow. Hier finden viele kulturelle Veranstaltungen, wie Theater und Musikaufführungen statt. Die vielen Museen und die Usher Hall, eine Konzerthalle für Klassische Musik, laden zum Verweilen ein. Weitere Sehenswürdigkeiten in Edinburgh sind der Botanische Garten, der Zoo, der Hafen von Leith, wunderschöne Marktplätze und die römisch-katholische Kathedrale St. Mary’s Cathedral. Auch das Parlamentsgebäude und das Edinburgh Castle sind Sehenswürdigkeiten von Edinburgh, denen Beachtung geschenkt werden sollte.

Edinburgh
Foto: „Edinburgh from above. The structure at top left is Edinburgh Castle.“ von Jeff Barnes (ILoveMyPiccolo) unter einer CC BY 2.0 Lizenz auf flickr.com.

Glasgow – die Arbeiterstadt mit moderner Architektur und neuem Charme

Die 600.000-Einwohnerstadt Glasgow ist dabei, sich von ihrem wirtschaftlichen Niedergang zu erholen. Der Rückzug der Stahlindustrie hatte zu hoher Arbeitslosigkeit geführt. Erkennbar ist jedoch, dass viel Geld in die Renovierung alter Gebäude gesteckt wurde und auch moderne Architektur ihren Platz fand. Die Stadt hat sich als Austragungsort für Veranstaltungen und Konferenzen etabliert und war 1990 Europäische Kulturhauptstadt. Attraktiv für den Besucher ist, dass die meisten Museen in Glasgow ohne Eintrittsgebühr besucht werden können.

Glasgow Kathedrale
Eine bekannte Sehenswürdigkeit in Glasgow: St. Mungo´s Cathedral. Foto von Rolf Handke / pixelio.de.

Kultur in Schottland: Sprachenvielfalt, Dudelsack, Kilt und Whisky

In Schottland gibt es neben dem Standard-Englisch, das fast alle Schotten beherrschen und dem Reisenden die Verständigung erleichtert, zwei weitere anerkannte Amtssprachen: Scots und Schottisch-Gälisch. Letzteres ist dem Irischen verwandt und wurde erst seit 2005 durch den Gaelic Language (Scotland) Act etabliert.

Die bekanntesten Elemente der schottischen Kultur sind der Dudelsack, der Kilt sowie der schottische Whisky. Die Hochlandspiele (Highland Games) finden jährlich zwischen Mai und Oktober statt, wobei das Baumstammwerfen ein sehr beliebter Wettbewerb ist.

typische Schotten
Typisch für Schotten sind u.a. Kilt und Dudelsack. Foto: „Pipes and Drums. Buchanan Street Glasgow“ von cangaroojack unter einer CC BY-SA 2.0 Lizenz auf flickr.com.

Für kulinarische Genüsse wird im schottischen Urlaub in Pubs und Restaurants gesorgt. Die beliebtesten Speisen sind Lachs, Angus Beef, Wild- und Fischgerichte sowie leckere Kuchen.

Urlaub in Schottland gibt es in zahlreichen Variationen. Ob selbstorganisierte Rundreise oder mit der Reisegruppe, ob Hotel, Ferienhaus, Campingunterkunft, Jugendherberge oder Burgen und Schlösser – es ist für jeden Schottland-Fan das Passende dabei. Gerade für diejenigen, die die Hitze nicht so gut vertragen, ist Schottland ein ideales Reiseziel. Durch die nördliche Lage sind die Temperaturen niedriger als im Rest von Großbritannien. Die Sommertemperaturen liegen etwa um 18 Grad.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , , , , ,

Ein Kommentar auf "Urlaub in Schottland: Edinburgh, Loch Ness und schottische Highlands"

  1. Mahi sagt:

    Schottland MUSS man einfach mal bereist haben!
    Ich kenne nur wenige Städte, die es mit Edinburgh aufnehmen können.
    Die Menschen, die Bauten, die Atmosphäre – hier stimmt einfach alles!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen