Mit dem World-Ticket auf Weltreise gehen?

12. Juli 2013 | Von | Kategorie: Weltreise

Wer träumt nicht davon, wenigstens einmal im Leben eine große Weltreise zu unternehmen, und das am besten so günstig wie möglich? Ein Freund hat mich vor einigen Monaten auf die Idee gebracht, ein Round-The-World-Ticket bzw. World-Ticket zu kaufen, um meine Reiseträume zu verwirklichen. Ich habe mich ein wenig umgesehen und ein paar Angebote recherchiert, um die besten RTW-Tarife zu finden.

Mit dem RTW-Ticket um die Welt? Foto: Reise-Typ.de

Mit dem RTW-Ticket um die Welt? Foto: Reise-Typ.de

Derzeit stelle ich mir jedoch die Frage (wie andere auch), ob ich mir überhaupt ein sogenanntes „Round-The-World-Ticket“ organisieren soll oder nicht und besser auf eigene Faust auf ausgiebige Rundreisen gehe. Seit längerer Zeit steht nun schon fest: ich kann und will auf eine längere Tour gehen, am liebsten um die komplette Welt. Allerdings stehen die genauen Stationen bei mir noch nicht fest, weshalb ich mit dem Weltticket noch etwas zögere.

Was hätte das Round-The-World-Ticket für Vorteile?

Das World-Ticket wäre vergleichsweise günstiger, wenn man viel fliegen möchte und dabei aber wenig Geld ausgeben will. Die meisten Anbieter für ein solches Ticket erlauben dem Weltenbummler, stets in eine Richtung zu reisen. Zwischenstopps von Deutschland aus könnten also z.B. von Frankfurt am Main ab Dubai sein, gefolgt von Bangkok, Tokio, Sydney, Buenos Aires, New York und dann wieder Frankfurt oder so ähnlich.

Es gibt da sicher auch Ausnahmen, sodass der Globetrotter auch im Zickzack fliegen kann – schließlich ist ja fast jede Sache auf dieser Welt verhandelbar (würde jedenfalls Walter White von Breaking Bad sagen); das würde aber auch höhere Kosten bedeuten. Da ich persönlich nicht allzu viel mit dem Flieger reisen möchte und zudem kein Student mehr bin, um alle Vorzüge des Round-The-World-Tickets auskosten zu können, werde ich wohl eher einzelne Flüge buchen.

Geplante Zwischenstopps meiner Weltreise

Bisher stehen im Prinzip erst wenige Fixpunkte meiner Weltreise fest: ich werde zunächst noch etwas länger nahe Cebu City auf den Philippinen verweilen. In dieser philippinischen Stadt können wir ein zweites Haus unser Eigen nennen, sodass ich die Kosten erst mal sehr gut kontrollieren kann.

Von Cebu aus bin ich bisher vorwiegend mit dem Fahrrad und mit Fähren unterwegs gewesen, um viele neue Reiseziele anzupeilen, die ich auf meinen bisherigen zehn Trips auf die Philippinen noch nicht entdecken konnte. Neben den Philippinen steht dann auch wieder Thailand auf dem Reiseplan, das ich ja letztes Jahr nach meinen Aufenthalten in Vietnam und Kambodscha schon für etwas mehr als zwei Wochen bereisen konnte.

Auch Thailand steht auf meiner Welt-Rundreise wieder hoch im Kurs - hier zu sehen: Haad´Rin Beach auf Koh Phangan. Foto: Reise-Typ.de

Auch Thailand steht auf meiner Welt-Rundreise wieder hoch im Kurs – hier zu sehen: Haad´Rin Beach auf Koh Phangan. Foto: Reise-Typ.de

Da ich ja schon seit Jahren davon träume, Tango in Buenos Aires zu lernen, würde es dann Sinn machen, irgendwie nach Südamerika „rüber zu machen“. Hier würden dann wieder die Argumente für ein World-Ticket sprechen; doch ich weiß tatsächlich überhaupt nicht, wie lange genau ich auf Tour sein werde; es kann sein, dass ich länger als ein Jahr auf Weltreise bin oder auch deutlich kürzer. Generell lasse ich mich auf Reisen gerne ein wenig treiben, um die Momente voll auskosten zu können – wenn es mir irgendwo besonders gut gefällt, habe ich in der Regel nichts dagegen, etwas länger zu bleiben.

Für Venezuela habe ich tatsächlich schon einen Anbieter in Bezug auf schöne Rundreisen gefunden bzw. ist dieser auf mich über Xing zugekommen:) Generell finde ich es super, Aktivurlaub mit Experten zu machen und mich durch Insider-Wissen auf meinen Reisen inspirieren zu lassen.

Gebucht ist aber tatsächlich noch gar nichts, und ich werde einfach weiterhin dorthin reisen, wo es mich am stärksten hinzieht – und das sind momentan immer noch diverse philippinische Inseln:D
Ein paar interessante Erfahrungsberichte zu RTW-Tickets kann man übrigens seit Neuestem bei Patrick von 101places.de nachlesen.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Folge Reise-Typ auf Facebook!schliessen
oeffnen