Italien

Die schönsten Orte in Italien, die man unbedingt besuchen sollte

27. April 2022 | Von
Italien

Italien ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Europa. Aus historischen Gründen hat jede Gegend einen eigenen Charakter und so ist Italien vielfältig und facettenreich. Für jede Vorliebe lässt sich hier etwas finden. Die schönen, bergigen Landschaften, die goldgelben Strände, das mediterrane Essen, zahlreiche mögliche Städtereisen. Italien ist eine Urlaubsreise wert. Rom – Der Klassiker Die

[weiterlesen …]



Florenz – die schöne Hauptstadt der Toskana

5. September 2019 | Von

Florenz ist eine der historisch interessantesten und wichtigsten Städte nicht nur Italiens, sondern der ganzen Welt. Hier liegt die Wiege der Renaissance, und die Hauptstadt der Toskana wird mit vielen berühmten Persönlichkeiten verbunden. Darunter gehören u.a. Leonardo da Vinci, Michelangelo, die Medici, Niccolo Machiavelli, Galileo Galilei und viele mehr.



Urlaub auf Sizilien: Palermo und Liparische Inseln

17. Juli 2018 | Von
Port of Lipari

Nach etwas mehr als einer Woche auf Sizilien, dabei vor allem auf den Liparischen bzw. „äolischen“ Inseln, lautet mein Fazit: Auf jeden Fall sehenswert und vor allem kulinarisch ein echtes Erlebnis. Mein letzter sogenannter Urlaub liegt ja gefühlt schon ca. vier Jahre zurück, als meine Frau Bea und ich von den Philippinen aus in Richtung

[weiterlesen …]



Aktivurlaub in Nordsardinien und viel sardische Lebensfreude

6. Dezember 2017 | Von

Die Insel Sardinien ist entweder noch relativ unbekannt oder man assoziiert diesen wunderschönen Flecken Erde mit der Costa Smeralda, der Insel der Reichen, und dementsprechend mit viel zu teurem Luxus. Dabei ist Sardinien ein fantastischer Urlaubsort, auch für all jene, die „nur“ ein gewöhnliches Urlaubsbudget zur Verfügung haben. In vielen Belangen überrascht Sardinien seine Besucher

[weiterlesen …]



Marettimo – Postkartenidylle vor Sizilien

17. Dezember 2016 | Von
Azurblaues Meer um Marettimo

Eine Szene, die von einer Hochglanz-Postkarte stammen könnte: Eine Insel im Mittelmeer, umgeben von endlosem, azurblauem Meer, auf dem die Sonne glitzert. Die einzige Ansiedlung auf dem kleinen Eiland ist ein kleines Fischerdörfchen, in dessen Hafen die Boote der einheimischen Fischer liegen. Auf Marettimo, einer der ägadischen Inseln vor der Westküste Siziliens kann jeder diese

[weiterlesen …]



Venedig: Touristen- und Wassermassen rund um den Markusplatz

2. Oktober 2014 | Von
Markusdom und Dogenpalast - Campanile am Markusplatz

Venedig ist dem Untergang geweiht und das schon seit ewigen Zeiten! Die auf Holzpfählen am Anfang des 5. Jahrhunderts in den Sümpfen der oberen Adria erbaute, später zur Weltmacht aufgestiegene Siedlung sinkt Jahr für Jahr ein paar Millimeter, um dann mit aufwendigen Restaurierungsmaßnahmen wieder gerettet zu werden. Das gelingt auch im Zentrum der Stadt rund

[weiterlesen …]



Sommerurlaub: Italienische Reise mit dem Wohnmobil

11. März 2014 | Von

Die kalte Jahreszeit geht zu Ende und wärmere Monate stehen vor der Tür. In vielen Haushalten sind die Planungen für den Sommerurlaub bereits jetzt in vollem Gange. Auch in diesem Jahr werden die südlichen Gefilde bevorzugt. In diesen Bereich fällt natürlich auch Italien, eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Wichtige Vorteile im Vergleich zum Pauschalurlaub

[weiterlesen …]



Toskana: Ferienhaus am Meer

2. Februar 2014 | Von
San Gimignano, Toskana

Von dichten Pinienwäldern bedeckte Hügel prägen das idyllische Landschaftsbild der Toskana, ein großartiges Kulturerbe lädt zu ausgedehnten Entdeckungstouren in längst vergangene Zeiten ein, und endlose Traumstrände machen alle Wasserratten glücklich. Ein Toskana-Urlaub bietet ungeahnte Möglichkeiten, erholsame Tage in der sonnenverwöhnten Mitte Italiens zu verbringen, um grandiose Bauwerke zu bestaunen oder bei einem Espresso im Strandcafé

[weiterlesen …]



Neapel sehen und sterben – oder doch nach Sizilien?

7. Mai 2013 | Von
Neapel Altstadt - Unesco-Weltkulturerbe - gigantisches Müllproblem

Bereits Goethe erkannte in seiner „Italienischen Reise“ die Schönheit der Stadt Neapel in Süditalien an und prägte im 18. Jahrhundert die Redewendung „Neapel sehen und sterben“. Wer diese Stadt gesehen hat, so der Dichterfürst, kann getrost sterben, nichts anderes auf der Welt kann dieses Erlebnis übertreffen. Er selber war so fasziniert von der Stadt am

[weiterlesen …]



Radfahren in Italien: verrückt nach Radsport, aber wenig Radfahrer

3. Mai 2013 | Von
Rom mit Colosseum - praktisch keine Radwege in Italien

Italien ist zwar eine Radsportnation, was die Begeisterung für den Giro d’Italia und andere Radrennen beweist, eine Radfahrernation ist das Land aber noch lange nicht. In Italien herrscht die größte Autodichte Europas, 670 Autos kommen auf 1000 Einwohner. Die italienischen Stadtplaner haben in vielen Städten den Radverkehr genauso wie den öffentlichen Personennahverkehr vielfach schlicht vergessen:

[weiterlesen …]